Porträt – Kunstkurs

Sie möchten lernen, ein Porträt zu zeichnen?
Hier bekommen Sie eine Einführung und können erste Porträts mit Modell zeichnen.
Für ein Portrait braucht es die genaue Beobachtung der Proportionen und der Lichtführung an dem komplizierten dreidimensonalen geometrischen Körper, der der Kopf eines Menschen ist.  Hinzu kommt die Wahl des Zeichen- oder Malgrundes und des Zeichen-/Malmaterials. Auf diese Aspekte wird in dem Kurs eingegangen. Eingeladen sind Anfänger*innen mit und ohne Vorkenntnisse sowie Wiedereinsteiger*innen.

Ich habe mich in den Sommerferien gründlich fortgebildet und unterrichte nun nach den Lehrbüchern von Andrew Loomis, einem amerikanischen Illustrator des letzten Jahrhunderts, der die Porträtzeichnung grundlegend revolutioniert hat.  Seine Bücher waren lange nicht erhältlich, sind nun aber wieder aufgelegt. ( Andrew Loomis: Drawing The Heads And The Hands, Titan Books, 2011).

Ich möchte in die Lehre von Andrew Loomis einführen und mich mit den Kursteilnehmern auf den Weg machen, seine Art des Porträtierens umzusetzen bis hin zur Entwicklung eines eigenen Stils.

Entgegen den Angaben in der Kursübersicht der VHS brauchen wir in den ersten Stunden nur einen H2 Blei/Graphitstift, ein 2B Blei/Graphitstift, glattes weißes Zeichenpapier, A3, von mindestens 160 g/m, einen Radierstift - sieht aus wie ein Stift und lässt sich anspitzen in weicher = rosa Qualität, einen Spitzer und Tesa-Krepp-Band, schmal. Alle anderen Materialien werden in den Stunden besprochen.


Wann und wo finden die Kurse statt?

Ich gebe meine Kurse dienstagabends von 19:00- 21:00 Uhr an der VHS-Wiesbaden in der Villa Schnitzler, Biebericher Alle 42, Raum 13.

Termine und eine Landkarte vom Ort für den kommenden Kurs September 2019, beginnend mit dem dem 17.09.2019, finden Sie hier. Unter dem oben genannten Link können Sie sich informieren und anmelden.


Erfahrungen & Bewertungen zu Margarita Siebke